Alle Artikel in: Philosophie

Himalaya 2013 594

Wie wir unsere Welt retten können

Es wird ständig darüber gesprochen, dass endlich etwas getan werden muss, und dass es so nicht weiter geht, was zur Zeit passiert mit unserer Welt, unserem einzigen Lebensraum. Und es bestehen Bedenken, ob es nicht schon zu spät ist, etwas zu ändern. Aber es ist nicht zu spät. Wir haben diesen Lebensraum zur Verfügung bekommen, damit wir und unsere nächsten Generationen hier leben können, damit wir uns hier entwickeln und aneinander wachsen können. Für inneres Wachstum und spirituelle Entwicklung brauchen wir einen Lebensraum, der uns dabei unterstützt. Einen Lebensraum, in dem wir nicht um das Überleben kämpfen müssen, sondern in dem wir behütet und beschützt sind, damit wir uns edleren Dingen widmen können wie z. B. die Erarbeitung von Tugenden oder die Entwicklung von förderlichen Neigungen. Daher ist es wichtig, diesen Lebensraum als solchen zu erhalten. Und wie können wir das tun? 1.   Die Welt auf äußerer Ebene Betrachten wir doch einmal, wie wir Menschen auf dieser Erde in diese Situation gekommen sind. 1.1. Die Mächtigen Für einige hat es sich ergeben, dass sie in …

IMG_1603

Internationaler Yoga-Tag am 21. Juni

von Swami Veda Bharati, veröffentlicht am 24. Mai 2015 Dies ist für die geliebten Manifestationen des Göttlichen Atman in Yoga, mein liebes Selbst, Ich erweise meine Ehrerbietung den Gründern, den Heiligen und den Sehern aus der Lehrer-Linie, durch deren Mitgefühl, Intuition und Einsicht dieses unendliche Wissen zu uns kam, zu unserem Segen und zu unserem Wohl genau jetzt in unserer fortlaufenden Geschichte der spirituellen Entwicklung der Menschheit. Ein Beispiel, das aktuellste Beispiel… Kurz nachdem Herr Narendra Modi zum Premierminister von Indien gewählt wurde, richtete er eine Absichtserklärung an die Vereinten Nationen, dass es einen Internationalen Yoga-Tag geben sollte. 177 Nationen sprachen sich dafür aus, was noch nie da gewesen war. So kam es, dass jährlich der 21. Juni  zum Internationalen Yoga-Tag erklärt wurde. An diesem Tag sollten alle sich zusammen tun, die in ihrer Suche dem inneren spirituellen Kern des Yoga folgen, in welchem Zweig des spirituellen Yogas auch immer, um ihre inneren Erfahrungen auszutauschen, um über den Fortschritt ihrer Suche nachzudenken, und um in einer Stimmung tiefer Stille zu sein. An diesem Tag lass …