Alle Artikel in: Rishikesh

kiesel

Zwei Wege im Yoga

Es gibt viele Missverständnisse über Yoga. Es gibt viele Yoga-Wege, und unterschiedliche Yogis wählen unterschiedliche Wege. Hier werden wir nur über zwei Wege sprechen, um ein paar Missverständnisse zu klären. Es gibt eine allgemeine Auffassung darüber, dass alle Yogis von Gesundheit und Jugend strahlen. Manchmal hören wir Fragen wie: Wenn er ein Yogi ist, warum trägt er eine Brille? Wir werden nun ein wenig erklären. Ramakrishna Paramahansa starb an Krebs. Swami Vivekananda starb an Diabetes. Paramahamsa Yogananda starb an einem Herzinfarkt – so hören wir. Aber wir haben keinen Zweifel über ihre Errungenschaften im Yoga. Hier gibt es zwei Wege. Der Weg der Dhyana-Yogis und der Weg der Hatha-Yogis. Die Hathayoga-Übungen, die Jugend und strahlende Gesundheit gewähren, sind sehr zeitaufwendig. Die Dhyana-Yogis führen eine Grundlage an Hatha-Übungen aus, um es dem Körper zu ermöglichen, in Meditation sitzen zu können. Sie ziehen es dann vor, innere meditative Übungen zu praktizieren, um die Ziele der Erkenntnis von der Unendlichkeit und von Moksha zu erreichen. Sogar die Übungen der Dhyana-Yogis und der Hatha-Yogis unterscheiden sich von Grund auf. …